ΕλληνικάEnglishDeutsch

Organisierte Konferenzen

  • Organisation der Griechisch-Türkischen Philosophischen Konferenz (Humboldt-Kolleg) Der Flug der Eulen. Formen und Wege der Rezeption Griechischer Philosophie in Deutschland (Aristoteles-Universität Thessaloniki, 7.-9.10.2016).
  • Organisation der Konferenz Platons “Phaidon“ (Aristoteles-Universität Thessaloniki, 25.-26.5.2017).
  • Mitorganisation der Internationalen Konferenzen Readings of Aristotle (Universität Nikosia, 9.-10.2.2013) und Parmenidean Ways: The Poem and its Reception (Universität Leipzig, 3.-4.7.2015).
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Ausschusses von: 7th Central and Eastern European Conference on Phenomenology: Phenomenology and Aristotle (St. Petersburg, 2.-3.6.2012).

 

Anderweitige wissenschaftliche Tätigkeit

  • Direktor der griechischen Online-Zeitschrift für philosophische Rezensionen Critica (2009-14) und Mitglied des Beratungsausschusses (2015–).
  • Zuständig für die Planung und die Beaufsichtigung der Website www.philosophica.gr (2009-14).
  • Research Ambassador der Universität Heidelberg (2017–).

 

Teilnahme an wissenschaftlichen Organisationen

 

Vorträge (Eingeladener Sprecher – Auswahl)

1 "Plato of Elea?" – SUNY at Stony Brook, 4.5.1995.
2 "Das Gedicht des Parmenides: Περί Φύσεως?" – Postgraduiertenseminar, Universität Kreta, Rethymno, 29.10.1998.
3 "Heidegger, Geschichte und Ontologie. Die 'Kehre' als Wiederkehr" – Universität Kreta, Rethymno, 14.3.2000.
4 "Heidegger und die Hermeneutik" – Griechische Philosophische Gesellschaft, Athen, 19.4.2001.
5 "The Ontological Difference in Parmenides" – Heidegger and the Greeks, American College of Athens, 8.-10.7.2003.
6 "Wie viele Doxai gibt es bei Parmenides?" – Frühgriechisches Denken, Universität Regensburg, 24.-25.10.2003.
7 "Hegels Hermeneutik der Geschichte" – Universität Tübingen, 26.6.2007.
8 "Rhetorik der Alltäglichkeit. Zu Heideggers Auseinandersetzung mit Aristoteles" – Universität Heidelberg, 10.7.2007 / Universität Freiburg, 9.7.2008.
9 "Parmenidean Dualisms" – International Symposium: "Parmenides, venerable and awesome", Universidad Nacional de San Martin, Buenos Aires, 30.10.-2.11.2007.
10 "Phronesis vs. Sophia: On Heidegger's Ambivalent Aristotelianism" – Akademie Athen, 23.6.2010 / Aristotle's “Nicomachean Ethics”, Book VI. Intertwining Interpretations, Universität Patras, 25.-26.6.2010 / Phenomenology and Ancient Greek Philosophy: Reappraisal and Renewal, Universität Kreta, Rethymno, 27.-29.6.2010.
11 "Sollen und Zeit. Überlegungen zum kairos in der Nikomachischen Ethik" – Glück, Tugend, Zeit. Aristoteles über die Zeitstruktur des guten Lebens, Universität Münster, 22.-24.7.2011 / Universität Athen, 12.12.2011 / Universität Tübingen, 12.7.2012 / Universität Heidelberg, 24.7.2012.
12 "Jaeger und die Vorsokratiker: Der Fall von Parmenides" – Werner Jaeger: 50 Jahre nach seinem Tod, Aristoteles Universität Thessaloniki, 25.-26.4.2012.
13 "Heidegger und der Anfang der Seinsfrage" – Heideggers Interpretationen, Universität Zypern, 19.9.2012
14 Respondenz auf Carlos Steel, "Keine Freiheit ohne Platonismus" –  Das neue Bedürfnis nach Metaphysik (2. Bonner Humboldt-Preisträger-Forum), Bonn, 24.-18.10.2012.
15 "Heidegger on Crisis: Remembrance as Overcoming" – The Philosopher in the Face of Crises, Universität Zypern, 27.11.2013.
16 "Varianten des Dezisionismus: Carl Schmitt und  Panajotis Kondylis"Deutschland und Griechenland im Spiegel der Philosophiegeschichte. Transfers im 20. Jahrhundert, Freie Universität Berlin, 12.-13.9.2014.
17 "Parmenides in Freiburg. Varieties of the question of Being", Universität Peking, 25.9.2014 / "Parmenides in Freiburg. Die Parmenides-Rezeption Martin Heideggers", Universität Eichstätt-Ingolstadt, 26.11.2014.
18 "‚Was für ein Tod?‘ Zur doppelten Thematik des Phaidon" – Universität Münster, 29.6.2016 / Universität Heidelberg, 11.7.2017 / Universität Bonn, 17.7.2017.
19 "Heraklit: Eine Ontologie des Politischen"– Philosophie für die Polis (Fünfter internationaler Kongress der Gesellschaft für antike Philosophie), Universität Zürich, 6.-9.9.2016 / Universität Patras, 6.12.2016..

 

Verwaltungstätigkeit

An der Universität Zypern:

  • Ausarbeitung des Studienprogramms für Philosophie (angeboten seit dem akademischen Jahr 2000/01) und des Programms für Philosophie als Nebenfach (Minor, angeboten seit dem akademischen Jahr 1999/2000).
  • Mitglied der Bibliothekskommission (1998-99); Beitrag zur Organisation und Bereicherung der Universitätsbibliothek und insbesondere ihrer philosophischen Abteilung.
  • Mitglied der Regeln- und Vorschriftenkommission (1999-2001); Beitrag zur Gestaltung und Verbesserung der gesetzlichen Strukturen der Universität.
  • Mitglied der Kommission für Finanzen und Personal (2001-02).
  • Zuständig für die elektronische Ausstattung des Instituts für Klassische Philologie und Philosophie (1999-2002).
  • Mitglied des Fakultätsrates der Philosophischen Fakultät (2000-02).
  • Mitglied des Senats (2000-02).
  • Gründungsmitglied und erster Vorsitzender der Vereinigung Akademischen Personals (2000-02).

An der Aristoteles-Universität Thessaloniki:

  • Co-Editor des jährlichen Vorlesungsverzeichnisses der Abteilung für Philosophie und Pädagogik (2004-05, 2009-10).
  • Mitglied der Studienkommission der Universität (2010-11).
  • Koordinator des Erasmus-Programms (ECTS Coordinator) am Institut für Philosophie (2012-13).
  • Zuständig für die neue Website der Abteilung für Philosophie und Pädagogik (http://www.edlit.auth.gr, 2013–).
  • Direktor des Instituts für Philosophie (2016-17, 2017-18).

An der Fernuniversität Zypern:

  • Mitglied des Verwaltungsrats (ernannt von der Regierung der Republik Zypern, 2014–).
  • Mitglied des Prüf- und Verfahrenausschusses (2014–).

 

Top